Grundschule Lessingschule Edigheim -SCHWERPUNKTSCHULE-

Aktuelles

Eine ganze Schule macht Zirkus


Eine unvergessliche Projektwoche erlebten unsere Schüler bei unserer Zirkus-
Projektwoche vom 11.07. – 15.07.2022. Der Projektzirkus der Zirkusfamilie Hein
gastierte für eine Woche im Oppauer Stadtpark. Für den entsprechenden Flair sorgten
alleine schon das riesige bunte Zirkuszelt, in dem mehrere Hundert Personen Platz
hatten sowie ein weiteres Ankleidezelt und ebenso die Tiergehege für die Ziegen,
Tauben und Schlangen. In einer tollen kindgemäßen Weise trainierten die erfahrenen
Zirkuspädagogen mit unseren Schülern von Montag bis Mittwoch unterschiedliche
Nummern ein, die dann am Donnerstag und Freitag jeweils in zwei Gala-Vorstellungen
präsentiert wurden. Zur Wahl standen die Themen „Zauberer“, „Jongleure“, „Akrobaten“,
„Taubenrevue“, „Seiltanz“, „Clowns“, „Fakire“, „Schlangentänzerinnen“, „Ziegendressur“
und „Moderation“, sodass jedes Kind nach seinem Interesse auswählen konnte. Die
Kinder waren äußerst motiviert und konzentriert bei der Sache, sammelten vielfältige
neue Erfahrungen und lernten vor allem auch, sich abzusprechen und im Team zu
agieren. Endlich war es dann soweit: Eine ganze Schule machte Zirkus! An beiden
Tagen wurde das Gelernte vor einem großen Publikum in zwei Vorstellungen
präsentiert. An beiden Tagen vor den Gala-Vorstellungen bekamen zunächst alle
ihre Kostüme. Nach einem ausgiebigen Mittagessen in der Schule, wurden die Kinder
geschminkt und machten sich dann wieder auf den Weg zurück in den Oppauer Park.
Spätestens jetzt stieg das Lampenfieber. Viele Gäste waren gekommen und warteten
schon gespannt auf den Beginn. Von Applaus bekleidet, zogen die Hauptakteure
gemeinsam in die Manege ein. In einem zweistündigen Programm zeigten die Gruppen
ihr Können und boten den Zuschauern Schlag auf Schlag einmal lustige Nummern,
dann wieder Magisches oder auch Spektakuläres. Unter tosendem Applaus
versammelten sich am Ende alle Akteure noch einmal zum großen Finale. Nach einer
einstündigen Pause und einer kleinen Stärkung wurde das komplette Programm dann
noch einmal um 18.00 Uhr aufgeführt. Bei jeder Vorstellung war eines offensichtlich:
Das Publikum war jedes Mal begeistert und die Kinder glücklich und stolz auf ihre
Leistung.

Allen am Projekt „Schule macht Zirkus“ Beteiligten herzlichen Dank! Unser besonderer
Dank geht an die Zirkuspädagogen der Familie Hein für ihre unglaubliche Geduld und
Ausdauer während der Probetage, außerdem an die Helfer aus der Elternschaft beim
Auf- und Abbau der Zirkuszelte sowie bei der Verköstigung und natürlich an unseren
Förderverein und unseren Schulelternbeirat, ohne deren Unterstützung das Projekt
nicht möglich gewesen wäre.


Schulsportfest der GS Lessingschule

Am Samstag, 25.06.2022, fand bei strahlendem Sonnenschein unser diesjähriges
Schulsportfest auf der Bezirkssportanlage Edigheim statt. Nach einem gemeinsamen
Aufwärmprogramm mit Musik, führten die zweiten bis vierten Klassen ihre
Leichtathletik-Bundesjugendspiele durch, die aus einem Dreikampf (50m-Lauf,
Weitsprung, Ballwurf) bestanden. Zusätzlich absolvierte jede Klassenstufe ihren 800-
Meter bzw. 1000-Meter Endlauf, bei dem sich die besten Läufer noch einmal
miteinander messen konnten. Für alle Kinder der 1.-4. Klassenstufe und für die
künftigen Schulanfänger gab es einen Sport- und Spieleparcours, der von Lehrern,
Eltern und unseren Kooperationspartnern gestaltet wurde. Für die Verköstigung
sorgte in bewährter Weise unser Förderverein, gemeinsam mit den HelferInnen der
Elternschaft. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mit ihrem Einsatz und
ihrer Unterstützung zum Gelingen des Schulsportfestes beigetragen haben.


35. Stadtmeisterschaften der Ludwigshafener Grund- und Förderschulen

 

Am 25.05.2022 nahm unsere Schulauswahl bei den 35. Stadtmeisterschaften der Grund- und Förderschulen teil.

Bei bestem Wetter und hochmotiviert wollten wir trotz eines großen Teilnehmerfeldes unser Bestes geben,

schließlich hatten wir die Wochen vorher auch fleißig dafür trainiert.

 

Im ersten der insgesamt drei Gruppenspiele gegen die GS Blies zeigten wir große Leidenschaft in der Defensive

und erreichten in einem sehr ausgeglichenen Spiel ein gutes 0:0 Unentschieden.

 

Das zweite Match wollten wir dann unbedingt gewinnen. Und so bemühten wir uns gegen die Albert-Schweitzer-Schule

auch in der Offensive mehr Akzente zu setzen. Nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite gelang uns dann

schließlich auch das goldene Tor kurz vor Schluss zum 1:0 Endstand.

 

Nun war die Freude groß, doch mussten wir um weiterzukommen auch unser letztes Gruppespiel gegen die starke

Auswahl der Schillerschule aus Oggersheim gewinnen. Die Anspannung war allen in den Minuten vor dem Spiel

anzumerken. Spannung lag in der Luft und die Zuschauer (auch unsere mitgereisten Fans) auf der Tribüne

sorgten für eine tolle Stimmung! Als der Anpfiff dann endlich ertönte, waren wir hochkonzentriert und unsere

Mannschaft zeigte gute Spielzüge. In einem sehr intensiven aber fairen Spiel hatten beide Teams gute

Möglichkeiten zum Torerfolg, doch unser Torhüter zeigte einige Glanzparaden. Als es 5 Minuten vor Ende

immer noch 0:0 stand, warfen wir alles nach „Vorne“. Nach einem Freistoß für uns war es fast soweit, der

Ball kullerte auf der Linie, prallte aber leider vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld. Somit endete

das letzte Gruppenspiel für uns unglücklich mit 0:0 und damit waren wir „nur“ Gruppenzweiter.

Wir gratulierten aber dennoch unserem Gegner fair zum Einzug ins Halbfinale.

 

Abschließend muss man die ganze Schulauswahl für eine starke Leistung in einem gut besetzten und super

organisierten Turnier loben! Wir wurden ungeschlagen und ohne Gegentor 8. des Turniers. Darauf kann die

Mannschaft stolz sein!

 

Alle Spieler haben durch ihre Leidenschaft das Wir-Gefühl gestärkt und mit dem gelebten Fairplay unsere

Lessingschule sehr würdig vertreten.


Forschertag an der GS Lessingschule

Am Samstag, 21.05.2022, hatten wir zum 9. Forschertag in die GS Lessingschule eingeladen. Mit dabei waren sowohl die Kindergartenkinder, die im Sommer eingeschult werden, als auch unsere Schüler der ersten Klassenstufe. An insgesamt 19 Stationen konnten die Kinder Phänomene rund um das Thema “Bauen und Konstruieren“ erforschen und sich als Baumeister betätigen.

Dieser Aktionstag ist ein Baustein des Projektes „Offensive Bildung macht Schule“ in Kooperation mit unseren vier benachbarten Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit diesem gemeinsamen Projekt möchten wir den Übergang in die Grundschule erleichtern und möglichst gleitend gestalten. Bereits im letzten Halbjahr des Kindergartenbesuchs sammeln die Kinder Erfahrungen innerhalb des Themas “Bauen und Konstruieren“, probieren Ideen aus und entdecken Neues, was nun in der Grundschule aufgegriffen und
weitergeführt wird. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die mit großem Engagement diesen Tag mitgestaltet haben!


Rope-Skipping Workshop mit „Skipping Hearts“

Die Viertklässler der Lessingschule nahmen am Rope-Skipping-Projekt „Skipping-Hearts“ teil.

Die Deutsche Herzstiftung möchte den Kindern neben der Freude an der Sportart auch die Bedeutung von Bewegung für die Gesundheit vermitteln. Zwei Stunden lang übten die Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung und Durchhaltevermögen grundlegende Sprünge, verschiedenste Sprungvariationen und tolle Tricks. Diese wurden anschließend im Rahmen einer Choreografie dem staunenden Publikum vorgeführt.

Zum Abschluss hatten auch die kleinen Zuschauer die Möglichkeit, das Seilspringen selbst auszuprobieren. Dabei wurden sie tatkräftig von den geübten Viertklässlern angeleitet und unterstützt.

Der Workshop war für alle ein großer Spaß und konnte sicherlich viele Schülerinnen und Schüler für diese tolle Sportart begeistern.

Ropeskipping

Förderverein der Lessingschule sammelte für Ukraineflüchtlinge

Liebe Eltern, liebe Schulgemeinschaft,
die ganze Welt schaut schockiert auf den eskalierenden Krieg in der Ukraine. Schon jetzt steht fest: unzählige Zivilisten, darunter auch viele Kinder und deren Mütter, werden die Leidtragenden dieses sinnlosen Krieges sein. Der Förderverein Lessingschule in Edigheim e.V. hatte sich daher entschlossen, gemeinsam mit „LUhilft“, ein Verbund aus der Initiative Behinderter und Ihrer Freunde e.V., der AWO Stadtkreisverband Ludwigshafen e.V. und dem Arbeiter-Samariter-Bund KV Ludwigshafen, eine Sachspendensammlung am vergangenen Freitag in der Lessingschule in Edigheim durchzuführen und diesen den Notleidenten direkt zur Verfügung zu stellen.


An einem einzigen Spendentag konnten wir weit über 100 Pakete von Eltern unserer Grundschülerinnen und Grundschüler gewinnen. Alle Pakete wurden von den Eltern nicht nur vorbildlich verpackt, sondern auch umfangreich beschriftet. Teilweise sogar in ukrainischer Sprache.


Als Förderverein konnten wir an diesem Tag mehr als zwei Tonnen an Babynahrung, Hygieneartikel, Kekse, Fertigsuppen und bis hin sogar zu Tiernahrung für die betroffenen Kriegsflüchtlinge sammeln.

 

Sämtliche Spenden wurden noch am gleichen Tag in die Obhut an Frau Mack von der Initiative LUhilft e.V. übergeben, die nun sämtlich Sachspenden unseres Fördervereins für den direkten Weitertransport in die Kriegsregion koordiniert und organisiert.

 

Wir sind schlichtweg sprachlos von der überwältigten Unterstützung der Eltern unserer Grundschule. Die große Spendenbereitschaft zeigte dabei deutlich, dass viele Eltern die Schicksale, insbesondere die der Kinder und Mütter aus dem Kriegsgebiet, sehr berührt. Wir hoffen mit unseren Spenden damit die akute Not und Leid ein wenig lindern zu können.

Spendenaktion Ukraine

Europäische Woche der Abfallvermeidung vom 20.11.-28.11.2021

In diesem Jahr nahmen die 4. Klassen der Lessingschule an der jährlich stattfindenden Aktionswoche teil. Im Sachunterricht wird gerade das Thema Müll behandelt und die Kinder beschäftigen sich mit den Müllarten, wie Müll vermieden werden kann, was recyceln bedeutet und wie jeder von uns einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten kann. Während einer ersten Erkundung schauten sich die Schülerinnen und Schüler bereits das schulische Umfeld an und mussten mit Entsetzen feststellen, wie viel Müll achtlos auf den Boden geworfen wird.


Mit einer Müllsammelaktion wollten die Lehrer und Kinder einen Beitrag dazu leisten, unsere Umwelt etwas sauberer zu machen, um zum Beispiel zu verhindern, dass Tiere Plastikmüll fressen und daran sterben.
Daher gingen am Freitag, den 26.11.2021, alle bewaffnet mit Arbeitshandschuhen, Zangen und Säcken, die uns die Stadt zur Verfügung gestellt hatte, los, um den Unrat einzusammeln. Unterstützt wurde die Gruppe von der Klasse 2a.
Die Zweitklässler nahmen sich den Spielplatz in der Anglerstraße vor, während die Viertklässler auf den Wiesen hinter dem Friedhof aufräumten. Das Ergebnis waren viele volle Säcke. Die Kinder waren einerseits stolz auf ihre Leistung, aber auch entsetzt und verwundert, warum Menschen ihren Müll so achtlos in die Natur werfen.

 

Zum Dank für ihren Einsatz spendete die Sparkasse Vorderpfalz für jedes Kind einen Gelschreiber, der aus 95% recyceltem Plastik hergestellt wurde. Danke dafür!


Spendenlauf am 08.10.2021


Unser Spendenlauf zugunsten der Flutopfer im Ahrtal war ein riesiger Erfolg. Unsere Schülerinnen und Schüler haben großen sportlichen Ehrgeiz gezeigt und insgesamt wurden von 270 teilnehmenden Kindern zusammen 2377 Runden zurückgelegt.

Das entspricht einer Gesamtstrecke von ca. 951 km; sozusagen Luftlinie Berlin und wieder zurück.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kindern, den Eltern und vielen weiteren großzügigen Sponsoren. Als Spendenergebnis steht der großartige Erlös von 14.623 €. Die Hälfte des Geldes (aufgerundet 7.500 €) geht als Spende an den Förderverein der Grundschule Bad Neuenahr, die andere Hälfte an den Förderverein der Lessingschule.


Schulstart der neuen Erstklässer

Am 31.08.2021 begrüßten wir gemeinsam mit unseren zweiten Klassen 74 Schulanfänger und hießen sie in der Turnhalle der Lessingschule willkommen. Während die Kinder anschließend zur ersten Unterrichtsstunde in ihren Klassensaal gingen, um ihre Lehrerin und die neuen Klassenkameraden kennenzulernen, wurden die wartenden Eltern von unserem Förderverein verköstigt und konnten so miteinander ins Gespräch kommen. Am Ende ihres ersten Schultages bekamen alle Schulanfänger einen Luftballon mit einem Willkommensgruß überreicht. Wir wünschen allen Erstklässern und ihren Familien ein gutes und erfolgreiches erstes Schuljahr.

 

Einschulung 2021

Aktivitäten 2019/2020

Schulstart der neuen Erstklässer

Am 18.09.2020 begrüßten wir gemeinsam mit unseren zweiten und vierten Klassen 83 Schul-

anfänger und hießen sie in der Lessingschule willkommen.
Während die Kinder zur ersten Unterrichtsstunde in ihre Klasse gingen, um ihre Lehrerin und die neuen Klassenkameraden kennenzulernen, wurden die wartenden Eltern von unserem Förderverein verköstigt. Nach Unterrichtsende bekamen alle Schulanfänger einen Luftballon mit einem Willkommensgruß. Wir wünschen allen Erstklässern und ihren Familien ein gutes und erfolgreiches erstes Schuljahr.



Lichterfest Dezember 2019



Adventsfeier 2019

Am 12.12.2019 fand in der Turnhalle unsere jährliche Adventsfeier mit der gesamten Schulgemeinschaft statt. Zwanzig Kinder der Streicherklasse konnten zeigen, was sie in der Zeit seit den Sommerferien im Unterricht bei Frau Lo Giudice und Herrn Sperling auf ihren Streichinstrumenten gelernt haben. Alle anderen Kinder sangen die eingeübten Liedtexte kräftig im Chor mit. Ergänzt wurde das Streichervorspiel mit Gedichten und weiteren musikalischen Beiträgen aus den Klassen. Die sehr gelungenen Beiträge sorgten für eine tolle weihnachtliche Stimmung.



Völkerballturnier

Am letzten Schultag vor den Herbstferien hat unser jährliches Völkerballturnier stattgefunden. Insgesamt haben sich 14 Mannschaften mit je 9 Schülern der dritten und vierten Klassen gefunden, die spannende Spiele in der Turnhalle der Lessingschule absolvierten. Der Spielmodus war „Jeder-gegen-Jeden“, jedes Spiel dauerte 8 Minuten. Mit enormen Kampfgeist, viel spielerischem Einsatz und Eifer kämpften sich die Mannschaften durch die Vorrunde, das Viertelfinale, das Halbfinale und schließlich bis ins Finale.

Angefeuert von den übrigen Mannschaften jagten sich die Spieler gegenseitig im Spielfeld. Die Spieler zeigten teilweise beachtliche Wurfqualitäten und große Ausdauer.

Stolz nahmen alle Mannschaften nach den Spielen ihre Urkunden in Empfang. Danach durfte die Siegermannschaft gegen „Die Unbesiegbaren“ Lehrer spielen. Trotz der körperlichen Überlegenheit der Lehrer, war es ein sehr spannendes Spiel und die Mannschaft schlug sich wacker. Jedoch dürfen die Lehrer noch ein weiteres Jahr den Titel „Die Unbesiegbaren“ tragen.



Kartoffeltag der 3. Klassen

Am Freitag, den 30.08.2019, drehte sich bei den 3. Klassen der Lessingschule alles um die Kartoffel.

Die Schülerinnen und Schüler machten einen Ausflug auf den „Grundhof“ nach Meckenheim. Dort durften sie auf einem Kartoffelacker selbst Hand anlegen und Kartoffeln ernten. Die Kinder waren mit voller Begeisterung dabei und wurden vom Kartoffelfieber gepackt. Insgesamt sammelten die Kinder ca. 150kg Kartoffeln. Zum Abschluss der Ernte gab es Pellkartoffeln mit Quark, bevor es wieder zurück nach Ludwigshafen ging.

Am Mittwoch, den 04.09.2019, durften alle Kinder mit den gesammelten Kartoffeln eine Olympiade absolvieren. Dabei wurden Kartoffel transportiert, ein Kartoffellauf veranstaltet und Kartoffelpyramiden gebaut.

Der Ausflug und die Olympiade waren ein rundum gelungenes Ereignis.



Einschulungsfeier für die neuen Erstklässer

Nach einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst kamen 63 neue Erstklässer in die Turnhalle der Lessingschule zur Einschulungsfeier. Mit einem kleinen Programm hießen wir sie mit ihren Eltern und Verwandten willkommen. Unsere zweiten Klassen begrüßten die Kinder mit Liedern und einem kleinen Theaterstück. Als Symbol des Übergangs vom Kindergarten zur Grundschule sangen alle Kinder das Lied „Kika-Tanzalarm“. Nach der Klasseneinteilung zogen die Schulanfänger unter Beifall aller Beteiligten aus der Turnhalle aus und machten sich auf den Weg zu ihrer ersten Unterrichtsstunde. Währenddessen wurden die wartenden Eltern von unserem Förderverein verköstigt und konnten so miteinander ins Gespräch kommen und sich gegenseitig kennenlernen. Am Ende ihres ersten Schultages bekamen alle Schulanfänger einen Luftballon mit einem Willkommensgruß überreicht. Wir wünschen allen Erstklässern und ihren Familien einen guten Start in das erste Schuljahr.



Verabschiedung 4. Klasse

Wenn Viertklässler auf Reisen gehen? Oder die Frage: Müssen wir denn wirklich schon geh’n?

Am letzten Schultag vor den Sommerferien begaben sich unsere Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen mit einem Musical auf Weltreise.

Da der Unterricht in der Grundschule auf Dauer langweilig geworden ist und sie die letzten Jahre immer nur den gleichen Lehrer hatten, wollten sie etwas Neues kennenlernen. Mit vielen Anekdoten aus dem Schulalltag präsentierten die 4. Klassen ihren Eltern und auch ihren Mitschülern, wie lehrreich die letzten Jahre waren und wie ehrfürchtig sie in die Zukunft blicken.

Sie reisten gemeinsam durch die Welt und machten einige Stopps auf unterschiedlichen Kontinenten, angelehnt an die Ereignisse der letzten 4 Jahre, die sie an der Lessingschule erlebten. Unterstützt mit Gesang, Tanz und instrumentalem Einsatz verabschiedeten sich die SchülerInnen von Ihren Lehrern und der Schule mit einem lachenden und einem weinenden Auge und den Worten: „Müssen wir denn wirklich schon geh‘n?“



Afrika – Projektwoche
Laufen für Afrika

Am Mittwoch, 29.05.2019, veranstaltete unsere Schule zum dritten Mal einen Spendenlauf für Afrika. Nach 2017 wollten wir wieder, in Zusammenarbeit mit der Aktion Tagwerk, Geld sammeln, um den Bau von Schulen und Kindergärten in Afrika zu unterstützen. Bereits am Montag zuvor kamen Mitarbeiter der Aktion Tagwerk und stellten den 3.-4. Klassen in einem Filmbeitrag vor, für wen unsere Schüler laufen und warum dort das Geld so dringend benötigt wird. Die älteren Kinder der Schule kannten die Aktion „Laufen für Afrika“ bereits, für die Erst- und Zweitklässler war dies neu. Um 9.00 Uhr startete die Veranstaltung auf der naheliegenden Wiese am Stricklerweiher. Alle Klassen hatten geübt und warteten sehnsüchtig auf das Startsignal. Auch viele Eltern fanden den Weg zum Weiher und feuerten ihre Kinder kräftig an.

Insgesamt durften die Kinder eine Zeitstunde lang die ca. 400m lange Runde um die Wiese am Weiher laufen, joggen, spazieren oder rennen. Wer nicht mehr konnte, hörte auf. Fast alle hielten die Stunde durch und liefen riesige Strecken.



Afrika – Projektwoche
Afrika-Projekttag

Am Dienstag, 28.05.2019, fand in der Lessingschule ein Projekttag zum Thema „Afrika“ statt. In jahrgangsübergreifenden Gruppen konnten die Kinder viele Eindrücke und Informationen sammeln:
Afrikanische Hütten im Modell bauen– Masken basteln – Länder Afrikas kennenlernen – Halsschmuck herstellen - Barfußpfad mit Balancieraufgaben durchlaufen – afrikanische Spiele ausprobieren – einen afrikanischen Tanz lernen – Gesichter mit traditionellen Mustern bemalen – afrikanische Muster drucken – Kurzfilm über Afrika anschauen – Trommel-Rhythmen erlernen.

Als Abschluss trommelte die gesamte Schulgemeinschaft in der Turnhalle unter der Leitung von Frau Saker gemeinsam Rhythmen zu afrikanischer Musik.



Afrika – Projektwoche
Afrika-Info-Mobil

Am Montag, 27.05.2019, besuchten zwei Mitarbeiterinnen der „Aktion Tagwerk“ die Lessingschule mit ihrem Info-Mobil. Die Schülerinnen und Schüler durften an diesem Vormittag einen „Afrika-Parcours“ durchlaufen und erhielten mit Hilfe einer sehr interessanten Präsentation viele Informationen über die Lebensweisen in verschiedenen afrikanischen Ländern und die aktuellen Hilfsprojekte der Aktion Tagwerk.



Schulfest der GS Lessingschule

Am Samstag, 11.06.2019, fand unser diesjähriges Schulfest mit den Thema „Spielen, Basteln und Experimentieren“ auf unserem Schulgelände statt. Nach einer gemeinsamen Begrüßung auf dem Schulhof, konnten die Schülerinnen und Schüler unter einer Vielzahl an kurzweiligen Spiel- Bastel- und Experimentierangeboten auswählen (Blüten-Experimente, Erbsenbahn, Fühlkisten, Bottle-Flip, Eierlaufen, Dosenwerfen, Mühle, Halma & Co, Gummitwist, Wirbelbilder, Geschicklichkeitsspiele, Bauen mit Bauklötzen, Entenangeln). Mit dabei waren auch Vertreter der Handball-, Fußball- (Torwandschießen) und Turnabteilung (Kinderschminken) des TV-Edigheim und des TFC Ludwigshafen (Hockey-Station). Vielen Dank an unsere Kooperationspartner für die tolle Bereicherung unseres Schulfestes! Ein weiterer Höhepunkt des Festes war die beeindruckende Akrobatikaufführung der Klassen 4b und 4c unter der Leitung von Frau Cremer, Frau Escheberg und Frau Malchow. Die gesamte Schulgemeinschaft war zur halbstündigen Vorführung in die Turnhalle gekommen und begeistert von den ansprechenden Figuren, die mit schöner Musik untermalt dargeboten wurden. Für die Verköstigung sorgte in bewährter Weise unser Förderverein, gemeinsam mit den HelferInnen der Elternschaft. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mit ihrem Einsatz und ihrer Unterstützung zum Gelingen des Schulfestes beigetragen haben!



Turntage des TV Edigheim an der GS Lessingschule

Im Rahmen der Kooperation hat der TV Edigheim an zwei Tagen im April mit den Grundschülern der Lessingschule geturnt. In diesem Jahr gab es eine Besonderheit: Alle Kinder der Schule durften auf einer AirTrack-Bahn turnen. Ein AirTrack ist eine luftgefüllte Bahn, die zum Springen und Turnen einlädt. Anja Heberle und Laura Barchet haben allen Klassen das besondere Turngerät ausprobieren lassen. Zunächst haben die Kinder sich mit dem Gerät angefreundet und aufgewärmt. Dann gab es Partneraufgaben und in den höheren Klassen auch Gruppenaufgaben. Wettrennen, Weitspringen oder einfach nur vielfältiges Hüpfen standen auf dem Plan. Auch turnerische Übungen wie Strecksprünge, Grätschen oder Rollen kamen nicht zu kurz. Am Ende der jeweiligen Phase durften alle Kinder entsprechend ihrer Fähigkeiten eigene Ideen auf dem Airtrack ausprobieren. Dabei hatten die meisten Kinder großen Spaß daran, über das AirTrack zu rennen oder zu springen und am Ende in die Landematte aus Matratzen zu springen oder einen Salto zu probieren. Aber auch FlickFlacks, Räder und Überschläge konnte man an den beiden Tagen sehen. Alle Kinder waren etwas traurig als ihre Turnzeit auf dem AirTrack vorbei war und wären gerne noch länger gesprungen.

Mal sehen, was bei den nächsten Turntagen 2020 geturnt wird ...



Gemeinsam für ein sauberes Edigheim

Am Freitag, den 29.03.2019, beteiligten sich die dritten Klassen der Lessingschule an der ehrenamtlichen Aktion “Saubere Stadt”.  Zu diesem Anlass lieferte der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) Greifzangen, Sammelsäcke und Handschuhe. Gut ausgestattet und sehr motiviert machten sich die Kinder und ihre Lehrer auf den Weg zur Wiese am Stricklerweiher. Diese Grünfläche wird von den Schülerinnen und Schülern der Lessingschule gerne zum Spielen genutzt. Daher ist ein sauberer Zustand sehr wichtig. Fast zwei Schulstunden sammelten die Kinder Abfall und Unrat, den andere Besucher hinterlassen haben. So fanden sie unter anderem altes Grillgut, Drahtgestelle, Zeitschriften, Glasflaschen, Zigarettenstummel, Schuhe und Verpackungen aus Plastik. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr erstaunt, was einfach in der Natur entsorgt wird und wie unachtsam viele Menschen mit ihrer Umwelt und den Tieren umgehen.

Als Belohnung durften die fleißigen Kinder im Anschluss auf der sauberen Wiese mit ihren Freunden spielen. Der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) holte die Abfallsäcke am Stricklerweiher ab.



Projekttag Experimente:

Gemeinsam beobachten und forschen

Am Dienstag, den 19.3.2019, fand an der Lessingschule Edigheim ein Projekttag zum Thema „Experimentieren“ statt.  Die Kinder konnten in jahrgangsübergreifenden Gruppen folgende Versuche erleben:

Lösliche und unlösliche Stoffe – Farbenzauber - Lavalampe bauen - Das Kerzenschiff - Spirale mit Geisterhand - Magische Murmeln - Backpulver-Rakete - Der feste See - Säuren und Laugen - Schatz retten - Der Feuerlöscher - Tanzende Rosinen - Gummibärchen-Experiment - Die Schallschnur - Der magische Luftballon - Der Tieftaucher

Bei den Versuchen stand das Vermuten, das Ausprobieren und das Beobachten von naturwissenschaftlichen Phänomenen im Vordergrund.

 Jedes Kind hielt seine Ergebnisse und Erfahrungen zum Nachlesen in seinem eigenen Forscherheft fest. Alle waren sich am Ende einig: Ein Projekttag „Experimente“ soll fest in unsere künftigen Planungen aufgenommen werden.



Der Wanderpokal darf wieder an seinen Platz

Am 19.3.2019 fand in der Heinrich-Ries-Halle in Friesenheim der Vergleichswettkampf der Ludwigshafener Grundschulen im Gerätturnen statt. 9 der 24 Grundschulen in Ludwigshafen nahmen teil. Auch die Lessingschule war dabei und wollte als Vorjahressieger ihren Pokal gerne wieder selbst mit in die Schule nehmen. Mit dabei waren die Schülerinnen und Schüler unserer Turnmannschaft: Lotte, Chiara, Aastha, Arda, Alperen und Samuel für die dritten Klassen sowie Lara, Anna-Leah, Emma, Marcellino, Florian und Fabian für die vierten Klassen. Unsere Ersatzleute Kimberley, Ehad, Ivo und Leonie durften zur Unterstützung und zum Anfeuern ebenfalls mitfahren. Auch einige Eltern kamen, um uns die Daumen zu drücken.

Los ging es mit der Begrüßung durch die Sportbeauftragte Frau Staat und das Aufwärmprogramm für alle durch Frau Heberle. Frau Heberle war als Kampfrichter am Boden eingesetzt und unsere Riege wurde von Frau Colakoglu und Frau Kowalczyk begleitet. Auch Herr Haber ließ es sich nicht nehmen, an diesem Tag die Kinder zu unterstützen, denn er hatte ja bereits im Training mit den Kindern viel geübt.

Los ging es mit Sprung, einem unserer Paradegeräte, an dem einige Kinder die volle Punktzahl für ihren Sprung erhielten. Weiter ging es dann mit Balken, Reck, Boden und Barren. An fast allen Geräten konnten die Jungs und Mädchen der Lessingschule ihre Leistungen abrufen und turnten einen guten Wettkampf. Bei manche einem zeigte sich jedoch durchaus Nervosität, sodass mancher Punkt liegengelassen wurde. Bei der Miteinanderübung jedoch demonstrierten alle, wie gut sie zusammenarbeiten können und die Mädchen beider Klassenstufen erhielten sogar volle Punktzahl.

Bevor es dann an die Siegerehrung ging, gab es noch einen kleinen Wettbewerb, bei dem Tennisbälle in einen Kasten geworfen werden mussten. Hier durften dann unsere Ersatzleute auch mithelfen.

 

Endlich kam die Siegerehrung des Gerätturnwettkampfes. Zunächst gab es Preise für Einzelsieger. Dabei wurde geschaut, welches Mädchen und welcher Junge der jeweiligen Klassenstufe die meisten Punkte erturnt hat. Einige Turnerinnen und Turner unserer Schule waren sehr erfolgreich: Einzelpreise erhielten Chiara, Lotte, Aastha und Samuel.

Dann kam es zur Ehrung der Schulen und der letzte genannte Name und damit Sieger war die Lessingschule aus Edigheim. Mit fünf Punkten Vorsprung vor der zweitplatzierten Schule durften wir zum siebten Mal in Folge den Pokal entgegennehmen. Jedes Kind bekam ein kleines Geschenk von Frau Staat und Herrn Streb überreicht. Alle freuten sich natürlich sehr über den Sieg und waren sehr stolz auf die gezeigten Leistungen.



Forschertag an der GS Lessingschule

Am Samstag, 16.02.2019, hatten wir zum 8. Forschertag in die GS Lessingschule eingeladen. Mit dabei waren sowohl die Kindergartenkinder, die im Sommer eingeschult werden, als auch unsere Schüler der ersten Klassenstufe. An insgesamt 18 Stationen konnten die Kinder Phänomene rund um das Thema “Bauen und Konstruieren“ erforschen und sich als Baumeister betätigen. Dieser jährliche Aktionstag ist ein Baustein des Projektes „Offensive Bildung macht Schule“ in Kooperation mit unseren vier benachbarten Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit diesem gemeinsamen Projekt möchten wir den Übergang in die Grundschule erleichtern und möglichst gleitend gestalten.

Bereits im letzten Halbjahr des Kindergartenbesuchs sammeln die Kinder Erfahrungen innerhalb des Themas “Bauen und Konstruieren“, probieren Ideen aus und entdecken Neues, was nun in der Grundschule aufgegriffen und weitergeführt wird. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die mit großem Engagement diesen Tag mitgestaltet haben!